Singapore Angkor Kombi

Singapore Angkor Kombireisen, beispielsweise mit einem Stopover im Stadtstaat. Auf der Strecke Singapore Siam Reap bieten Silkair bzw. Singapore Airlines und Jetstar rund ein Dutzend Flüge pro Woche, die Flugzeit liegt bei nur etwas mehr als zwei Stunden. Von Phnom Penh aus fliegt Cambodia Angkor Air vier Mal täglich nach Siam Reap. Da mehr und mehr Monumente geöffnet werden, sollten Besucher ein Minimum von vier Tagen bzw. drei Nächten in Siem Reap einplanen, um die Vielfalt von Angkor entdecken zu können.

Welterbe Angkor

Das Weltkulturerbe von Angkor rund um Siam Reap gehört sicherlich zu den Höhepunkten einer jeden Reise nach Indochina.

Tag 1: Ankunft Siam Reap (-)

Nach der Ankunft Transfer zum gebuchten Hotel in Seiam Reap. Ihre Zimmer stehen ab 13.30 Uhr zu Ihrer Verfügung. Freizeit und Übernachtung im Hotel in Siam Reap.

Tag 2: Siem Reap (F, M)

Nach einem kräftigenden Frühstück führt der Tag in das nördliche Angkor, wo Sie mit der Besichtigung des Preah Khan Tempels beginnen. Erbaut wurde er von Jayavarman VII. im Jahre 1191 zu Ehren seines Vaters, welcher als der buddhistische Gott Mayahan dargestellt wird. Dieses Monument diente einst als Stadt und als Ort der buddhistischen Lehren.

Aus der gleiche Ära stammt Neak Pean, der einzige Insel-Tempel von Angkor, geziert von zwei ineinander geschlungenen Schlangen. Das Hauptbassin ist mit vier kleineren Bassins verbunden. Diese repräsentieren in Form von Wasserspeiern – ein Löwen, ein Pferd, ein Elefant und ein Mann – die vier großen Flüsse, welche an den Hauptpunkten der Erde entspringen. Weiter auf Ihrer Entdeckungsreise in Angkor finden Sie weiter südlich zwei Tempel, die von Suryavarman II. im 12. Jhd. erbaut wurden, Thommanon und Chau Say Tevoda. Beide verehren Shiva und Vishnu und zeichnen sich durch ihre besonders beeindruckenden Statuen aus. Mittagessen in einem lokalen Restaurant.

Am Nachmittag besuchen Sie Angkor Thom (die Großstadt) mit dem Tuk Tuk. Sie beginnen am berühmten Süd-Tor und sehen anschließend den sich im Stadtzentrum befindenden Bayon Tempel aus dem 12. Jahrhundert. Er gilt als einer der rätselhaftesten Tempel der Angkor Gruppe, bestehend aus 54 göttlichen Türmen, dekoriert mit 216 lächelnden Gesichtern der Avalokitesvara. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Terrasse der Elefanten, welche einst als Zeremonienhof und als riesiger Aussichtspunkt für königliche Audienzen und Zeremonien diente; die Terrasse von Leper King, eine sieben Meter hohe Plattform, auf deren Spitze eine nackte, geschlechtslose Statue steht. Übernachtung im Hotel.

Tag 3: Siam Reap (F)

Der heutige Tag steht Ihnen für Unternehmungen auf eigene Faust oder zur Entspannung in Ihrem Hotel in Siam Reap zur freien Verfügung.

Optional (59.00 Euro pro Person, Mindestteilnehmerzahl: zwei Personen): Morgens besuchen Sie die Tempel von Bang Mealea etwa achtzig Kilometer von Siem Reap entfernt. Aufgrund der Entfernung ist diese Sehenswürdigkeit weitgehend unbekannt, nichtsdestotrotz ist sie eine der schönsten und spektakulärsten. Die Vegetation hat über die Zeit eine Art Symbiose mit dem Bauwerk gebildet, welches von Bäumen umschlungen ist. Rückfahrt nach Siem Reap. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.

Tag 4: Siem Reap – Kompong Khleang – Abreise (F)

Am frühen Morgen geht es los, um auf dem Tonle Sap ein schwimmendes Dorf zu besichtigen. Kompong Khleang, fernab vom Massentourismus, ist durch die Höhe seiner Stelzenhäuser, eines der beeindruckendsten seiner Art. Wandern Sie durch den Ort und besuchen Sie die Einwohner. Danach, wenn es die Saison erlaubt, fahren Sie mit dem Boot zu einem entlegenen Dorf, wo sich vietnamesische Siedler niedergelassen haben.

Rückfahrt nach Siem Reap und Transfer zum Flughafen für Ihren Heim- bzw. Weiterflug. Die Zimmer im stehen Ihnen bis 12:00 Uhr zur Verfügung.

Hotels

Wir bieten Ihnen diese Angkor Standortreise mit deutschsprachigem Reiseleiter als Privatreise auf Basis von drei verschiedener Hotelkategorien:

Kategorie Superior (3-Sterne): La Niche D Angkor Boutique Hotel oder vergleichbar. Kategorie First Class (4-Sterne): Viroth Hotel oder vergleichbar. Kategorie Deluxe (5-Sterne): Belmond La Residence Angkor oder vergleichbar.

Termine und Preise

Beginn dieser Angkor Standortreise täglich nach Vereinbarung zu Ihrem Wunschtermin. Gerne passen wir Hotels und Reiseverlauf auf Anfrage Ihren Wünschen entsprechend an. Ebenso erstellen wir für Familien und Gruppen ab mindestens vier Personen gerne kurzfristig und kostenlos ein Angebot.

01.11.2017 bis 31.03.2018 pro Person im Doppelzimmer in Hotelkategorie Superior 279.00 Euro, First Class 389.00 Euro bzw. Deluxe 779.00 Euro ab bzw. bis Siam Reap.

01.04.2018 bis 31.10.2018 pro Person im Doppelzimmer in Hotelkategorie Superior 279.00 Euro, First Class 389.00 Euro bzw. Deluxe 579.00 Euro ab bzw. bis Siam Reap.

Preise nicht gültig im Zeitraum 19. Dezember bis 09. Januar (Weihnachten bzw. Silvester), 14. bis 19. Februar (Lunar New Year) bzw. 13. bis 16. April (Khmer Neujahr). Mindestteilnehmerzahl: zwei Personen.

Gut zu Wissen

Incl. Transfers und Touren wie im Programm angegeben; Exkursionen, Eintrittsgelder und Aktivitäten wie im Programm angegeben; Unterkünfte und Mahlzeiten wie im Programm angegeben; Serviceentgelte und lokale Steuern. Excl.: nationale und internationale Flüge; optionale Touren und Ausflüge; nicht im Programm angegebene Mahlzeiten; persönliche Ausgaben; vor Ort zu entrichtende Visagebühren, Abflugsteuern und Marina Park Fees. Teilleistungen, die nicht in Anspruch genommen werden, werden nicht erstattet. Mindestteilnehmerzahl: zwei Personen.

Storno: bis 45. Tag vor Reiseantritt 20%, 45. bis 31. Tag vor Reiseantritt 40%, 30. bis 23. Tag vor Reiseantritt 50%, 22. bis 9. Tag vor Reiseantritt 75%, ab 8. Tag vor Reiseantritt und No-Show: 95%. Anzahlung 10% des Reisepreises nach Aushändigung des Sicherungsscheines über den Reisepreis, Restzahlung bis 30 Tage vor Reiseantritt.


Radtour rund um Siam Reap

Nahe der Stadt Siem Reap befinden sich über tausend Tempel und Ruinen, die über Hunderte von Quadratmeilen verstreut sind. Die Reste des einst so ruhmvollen Königreiches von Angkor wurden im Laufe von fünfhundert Jahren erbaut. Die prächtige Tempelstadt von Angkor gehört für uns zu den faszinierendsten Reisezielen der Welt, die Sie bei dieser deutschsprachigen Standortreise mit dem Fahrrad erkunden.

Tag 1: Siam Reap – Ankunft (-, ohne Reiseleiter)

Nach der Ankunft Transfer zum Hotel. Die Zimmer stehen ab 13.30 Uhr zu Ihrer Verfügung. Freizeit und Übernachtung im Hotel in Siam Reap.

Tag 2: Angkor Komplex Kleine Fahrradtour (F)

Die „Petit Tour Angkor“ wurde entworfen, um einen Zugang zu den berühmtesten Angkor-Tempeln zu ermöglichen. Sie verlassen Ihr Hotel und beginnen den Ausflug mit einer Fahrt entlang des Flussufers, durchqueren ein Dorf und ein bewaldetes Gebiet.

Schließlich kommen Sie am Südtor von Angkor Thom an, wo Sie sich sogleich auf die Befestigungsmauer mit Wall begeben – eine der schönsten Fahrtstrecken innerhalb des Komplexes von Angkor. Anschließend besuchen Sie eine Aufeinanderfolge historischer Sehenswürdigkeiten, die sich innerhalb von Angkor Thom befinden. Dazu gehören die Elefantenterrasse, der Königliche Palast, Baphuon und der Bayjon-Tempel, ein einzigartiges Architekturwunder. Sie beenden Ihr Fahrradabenteuer mit dem Besuch des beeindruckenden und schönen Angkor Wat, dem größten religiösen Bauwerk der Welt, Hauptstadt des Khmer-Reiches und heutzutage das Wahrzeichens Kambodschas. Übernachtung im Hotel in Siam Reap (Tagesetappe ca. 25 km / Schwierigkeitsstufe: leicht).

Tag 3: Von Banteay Srei nach Siem Reap mit dem Fahrrad (F, M)

Sie starten Ihren Tag mit einem Transfer von Ihrem Hotel nach Bantey Srei, ein schöner pinker Sandsteintempel, der auch unter dem Namen „Zitadelle der Frauen“ bekannt ist und bemerkenswerte Skulpturen beherbergt.

Nach dem Besuch von Bantey Srei beginnt die Radtour durch die herrliche Landschaft zu einem der Berge, die Siem Reap umgeben: Phnom Bok. Angekommen am Phnom Bok, können Sie Ihre Fahrräder stehen lassen und die 630 Stufen bis zum Berggipfel hinaufklettern. Oben steht ein alter, schöner Tempel, von welchem Sie einen erstaunlich weiten Ausblick haben. Mittagessen als Picknick unterwegs. Sie können die Fahrt mit dem Fahrrad fortsetzen und nach Banteay Samre radeln, ein schöner Tempel, der im selben Kunststil wie Angkor Wat erbaut wurde. Danach geht es zurück zum Hotel. Übernachtung im Hotel in Siam Reap (Tagesetappe ca. 58 km / Schwierigkeitsstufe: mittel).

Tag 4: Angkor Komplex Große Fahrradtour (F)

Die „Große Angkor-Tour“ ergänzt die „Kleine Angkor-Tour“ mit zusätzlichen Besuchen anderer, berühmter und schöner Tempel in Angkor. Mit dem Fahrrad auf unberührten und winzigen Pfaden erreichen wir die verschiedenen Sehenswürdigkeiten: Sie fahren durch den wilden Wald, Tempel und Dörfer.

Am Morgen verlassen Sie Ihr Hotel und fahren entlang des Flusses, kommen in den Wald und erreichen Banteay Kdei, anschließend die majestätische Tempelanlage Ta Prohm, welche für die umgebende Vegetation, die mit den Ruinen verschmolz, berühmt ist. Von dort aus besuchen Sie eine Aufeinanderfolge von Tempeln aus dem 12. und 13. Jahrhundert; unten ihnen der geheimnisvolle Tempel Preah Khan und einen kleiner Inseltempel namens Neak Poan. Ihr Besuch endet mit zwei Tempeln aus dem 10. Jahrhundert. Der östliche Mebon und der Pre-Rub-Tempel. Auf dem Rückweg fahren Sie mit dem Fahrrad durch die prächtige Landschaft und sehen schöne Reisfelder, bevor Sie einen Halt einlegen und den Sonnenuntergang am Wasserreservoir Srah Srang erleben. Übernachtung im Hotel in Siam Reap (Tagesetappe ca. 38 km / Schwierigkeitsstufe: mittel).

Tag 5: Chau Srei Vibol, Roluos und ein schwimmendes Dorf mit dem Fahrrad (F, M)

Per Transfer gelangen Sie zum Startpunkt und machen eine Fahrradtour bis nach Chao Srey Vibol, ein kleiner malerischer Tempel, der von üppiger Vegetation eingehüllt ist. Weiter geht die Tour zu einer Pagode, wo Sie einen Halt einlegen, um deren Schönheit zu bestaunen, bevor es schließlich weitergeht mitten in die herrliche Landschaft. Auf dem Weg können Sie ein kulturelles Phänomen sehen: eine Frucht namens Betel. Einheimische Menschen ernten diese und trocknen sie vor ihren Häusern.

Anschließend geht Ihre Reise weiter und Sie begeben sich mit dem Boot zum schwimmenden Dorf Kompong Phluk, welches sich am Ufer des größten Sees in Kambodscha befindet: Tonle Sap (der Startpunkt der Bootstour ist unterschiedlich, je nachdem, ob es Regen- oder Trockenzeit ist). Das schwimmende Dorf ist äußerst sehenswert während und nach der Regenzeit, wenn das Wasser besonders hoch steht. Mittagessen in Form eines Picknick.

Bevor Sie den Rückweg antreten, können Sie sich an einer der ältesten Sehenswürdigkeiten der Region ausruhen: die Roluos-Gruppe, bestehend aus drei Tempeln. Zu dieser Gruppe gehören Lolei, Preah Ko und Bakong. Erbaut wurden die Tempel im späten 9. Jahrhundert. Rückkehr und Übernachtung im Hotel in Siam Reap (Tagesetappe März bis August ca. 66 km bzw. September bis Februar ca. 73 km / Schwierigkeitsstufe: mittel+).

Tag 6: Westlicher Baray und geheime Tempel mit dem Fahrrad (F)

Die Ganztagestour ist eines der erstaunlichsten Erlebnisse mit dem Fahrrad, das Sie in Kambodscha haben können. Sie starten in Siem Reap und fahren in Richtung der Tempel, indem Sie die Straße verlassen und einen winzig Pfad nehmen. Von dort aus beginnt eine schöne Fahrt vorbei an kleinen Häusern, grünen Feldern und Herden von Wasserbüffeln. Entlang des Weges lernen Sie die Landschaft kennen und können das Leben der Bewohner beobachten. Die Landschaft variiert stark. Von Reisfeldern, Wäldern bis hin zu einigen weitläufigen Flächen.

Dann kommen Sie am westlichen Baray an. Es handelt sich dabei um das größte Wasserreservoir (Baray) in Angkor. Es ist rechteckig und misst ungefähr 8 x 2 Kilometer. Die Errichtung begann im 11. Jahrhundert. Anschließend besuchen Sie kleine Tempeln, bei denen Sie wahrscheinlich die einzigen Besucher sind. Sie fahren danach bis zum Tor von Angkor Thom und begeben sich auf die Befestigungsmauer mit Wall und machen eine erstaunliche Radtour.

Bestaunen Sie den Sonnenuntergang am kleinen Turmtempel Prasat Chrung, der sich in einer der Ecken der Befestigungsmauer befindet, bevor Sie nach Siem Reap per Transfer zurückgebracht werden. Übernachtung im Hotel in Siam Reap (Tagesetappe ca. 43 km / Schwierigkeitsstufe: mittel).

Tag 7: Siam Reap – Abreise (F, ohne Reiseleiter)

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen. Fliegen Sie zu Ihrem nächsten Ziel in Asien oder treten Sie Ihren Rückflug an. Die Zimmer stehen Ihnen in Ihrem Hotel bis zum Mittag zur Verfügung.

Hotels

Kategorie Superior (3-Sterne): La Niche D Angkor Boutique Hotel oder vergleichbar. Kategorie First Class (4-Sterne): Viroth Hotel oder vergleichbar.

Termine und Preise

Beginn dieser Standortreise rund um Siam Reap täglich nach Vereinbarung zu Ihrem Wunschtermin.

01.05.2017 bis 30.09.2017 pro Person im Doppelzimmer in Hotelkategorie Superior 339.00 Euro bzw. First Class 429.00 Euro ab bzw. bis Siam Reap. Einzelzimmerzuschlag 119.00 Euro bzw. 299.00 Euro.

01.10.2017 bis 30.11.2017 pro Person im Doppelzimmer in Hotelkategorie Superior 349.00 Euro bzw. First Class 459.00 Euro ab bzw. bis Siam Reap. Einzelzimmerzuschlag 139.00 Euro bzw. 269.00 Euro.

Gerne passen wir Hotels und Reiseverlauf auf Anfrage Ihren Wünschen entsprechend an. Ebenso erstellen wir für Familien und Gruppen ab mindestens sechs Personen gerne kurzfristig und kostenlos ein Angebot.

Optional

Übernachtung vor oder nach der Rundreise in Siam Reap in einem Hotel der Kategorie Superior ab 24.00 Euro pro Person im Doppelzimmer bzw. in Kategorie First Class ab 64.00 Euro pro Person im Doppelzimmer.

Gut zu wissen

Incl. Transfers und Touren wie im Programm angegeben; Bootsfahrten und Fahrrad sowie Exkursionen, Eintrittsgelder und Aktivitäten wie im Programm angegeben; Unterkünfte in Hotels und Mahlzeiten wie im Programm angegeben; lokale deutschsprachige Reiseleitung, unbegrenztes Trinkwasser und kalte Tücher während der Radtour; unterstützender Truck für Gruppen ab drei Personen; Mechaniker für Gruppen ab sechs Personen; Serviceentgelte und lokale Steuern. Excl.: nationale und internationale Flüge; optionale Touren und Ausflüge; nicht im Programm angegebene Mahlzeiten; persönliche Ausgaben; vor Ort zu entrichtende Visagebühren, Abflugsteuern und Marina Park Fees. Teilleistungen, die nicht in Anspruch genommen werden, werden nicht erstattet. Mindestteilnehmerzahl: zwei Personen.

Storno: bis 45. Tag vor Reiseantritt 20%, 45. bis 31. Tag vor Reiseantritt 40%, 30. bis 23. Tag vor Reiseantritt 50%, 22. bis 9. Tag vor Reiseantritt 75%, ab 8. Tag vor Reiseantritt und No-Show: 95%. Anzahlung 10% des Reisepreises nach Aushändigung des Sicherungsscheines über den Reisepreis, Restzahlung bis 30 Tage vor Reiseantritt.